Arbeiten (Therapeutin)

Musiktherapie

Musik Therapie mit Kindern und Jugendlichen

 

Im lustvollen Spielen von Klängen, Rhythmen und Melodien können körperliche Befindlichkeiten,

 

Gefühle und belastende Themen ohne Wörter ausgedrückt werden und sich verwandeln.

 

Entwicklungsprozesse kommen in Gang, welche Wandlung und Wachstum ermöglichen.

 

 

Methoden

 

 

- Improvisation: spielen und experimentieren mit verschiedenen Musikinstrumenten

 

- Lieder: Singen, Spielen und Erfinden von Liedern

 

- Rollenspiel: Szenisch-musikalisches Gestalten von Themen

 

- Körperzentrierte Musikspiele: Körperwahrnehmung, Bewegung und Entspannung zur Musik

 

- Imaginatives Musikerleben: entwickeln von inneren Bilderwand-Geschichten zu Musik

 

- Stille: Innehalten, zur Ruhe kommen und Neues entstehen lassen

 

 

Ziele

 

 

- Anregung und Vertiefung der Wahrnehmungs- und Erlebnisfähigkeit

 

- Erweiterung und Differenzierung des Kommunikationsverhalten

 

- Stärkung des Selbstbewusstseins und der Selbstverantwortung

 

- Kennenlernen eigener Ressourcen

 

- Förderung der sozialen Kompetenz

 

- Aufbau von innerem Halt und Strukturen, Stärkung der Konzentrationsfähigkeit

 

- Verarbeitung und Integration von schwierigen Erfahrungen

 

- Finden von Ruhe und Entspannung, Freude und Lebenslust

© Ludovica Bizzarri und Thomas Ave